Religion und Tempel

Religion

 

  • Mehrheit von China => offiziell keine Religion
  • Kein unsichtbarer Gott im Himmel
  • Mischung aus alten Volksglauben

 

Konfuzianismus:  儒家思想

  • Zentrales Thema: menschliche Ordnung, Achtung vor anderen Menschen
  • Ziel : Harmonie, Mitte, Gleichmut und Gleichgewicht
  • Beeinflusst den Alltag in : China, Japan, Korea, Singapur, Vietnam und auf Taiwan
  • 5 Konstanten :

Verhalte ich mich korrekt, ist die Familie in Harmonie

Ist die Familie in Harmonie, ist es auch das Dorf

Sind die Dörfer in Harmonie, ist es auch die Provinz

Sind die Provinzen in Harmonie, ist es auch das Reich

Sind die Reiche in Harmonie, ist es auch der Kosmos

 

 

Daoismus:  道家

  • beeinflusst sehr den Alltag (z.B. Politik, Wirtschaft, Musik)
  • Suche nach Unsterblichkeit
  • Ursprung und Vereinigung der Gegensätze

Buddhismus:

  • viertgrößte Religion der Erde
  • Siddhartha Gautama = „erster Erwachter“/ Buddha
  • Buddhismus rät generell von Radikalismus ab
  • 4  edle Wahrheiten:

1. Das Leben ist vom Leid über Geburt, Alter, Krankheit und Tod geprägt,

2. Leid kann durch die drei Geistesgifte (Gier, Hass, Verblendung) verursacht,

3. Zukünftiges Leid kann durch die Vermeidung dieser Ursachen nicht entstehen,

4. Mittel zur Vermeidung von Leid, und damit zur Entstehung sind, in der Praxis die Übungen des Edlen Achtfachen Pfades

 

 

Tempel

 

  • Für jede „Säule“ gibt es versch. Tempel
  • Beispiel Buddhismus:
    • Tägliche Besuche
    • Wenige haben die kommunistische Schreckensherrschaft überstanden
    • Beten so wie Meditation in Tempeln

(Annika, Katharina, Vanda)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.