P-Seminar 2018/20 und P-Seminar-Wettbewerb 2020

Schüler des Klenze-Gymnasiums gewinnen einen P-Seminarpreis 2020 mit ihrem Müllvermeidungskonzept! Im Laufe des Jahres entwickelte eine Gruppe von 15 Schülern eine Reihe an Aktionen zum Thema „Müll, Plastik und Müllvermeidung“. Sie bewarben sich als P-Seminar beim Wettbewerb für die Gymnasien Oberbayern-West. Mit viel Zeitaufwand, Kreativität und Engagement haben sie…

• …rauchende Schüler mithilfe von Aktionen, Präsentationen sowie Gesprächen aufgeklärt und ihnen gezeigt, dass es sich bei Zigarettenstummel um hochtoxische Kunststoffe handelt, welche sich erst nach 15 Jahren zersetzen.

• …die Unterstufe über die Themen: Kunststoff im Sport, plastikfreie Kosmetik, Plastik in Autos und Möglichkeiten zur Plastikvermeidung informiert.

• …mit Hilfe der Unterstufe den Müll aus den Klassenzimmern gesammelt und in der Aula den Schülern präsentiert. Gezeigt wurde wie viel Müll in einer Woche produziert wird.

• …Schüler des Klenze-Gymnasiums durch Umweltstücke, die von der Big Band gespielt wurden und durch Plakate auf Verhaltensmöglichkeiten hingewiesen, die zu einem besseren Miteinander mit der Umwelt führen. Drei P-Seminare sind als Preisträger genannt worden , eine davon die Gruppe für Müllvermeidung (Gewinn 200.- Euro!). Die Teilnehmer wurden nach Eichstätt zur Preisverleihung im März 2020 eingeladen, präsentierten ihr P-Seminar und genossen dort ihren Aufenthalt. Das ganze P-Seminar hat durch ihre geleistete Arbeit diesen Preis wirklich verdient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.