Ausstellung Olympia München 1972

Unsere kleine Olympia-Ausstellung an der Schule – einige besondere Ausstellungsstücke

 

Neben einigen Otl-Aicher-Plakaten aus der Zeit der Olympischen Spiele in München, die die Wände des Klenze-Gymnasiums zieren, kann man
noch weitere Besonderheiten aus dem Jahr 1972 in unserer Schule sehen:

Olympia München 1972 Ausstellung am Klenze

Zu sehen sind eine Schallplatte mit der Original-Musik zum „Einzug der Nationen“ bei der Eröffnungsfeier im Olympiastadion am 26. August 1972. Gleich daneben liegt das originale Gewand einer der Trägerinnen, die beim Einzug der Nationen die Tafel für Liberia getragen hat und so die Mannschaft aus dem westafrikanischen Land beim Einmarsch angeführt hat. Darüber hängt an der Decke der Vitrine, das erste Maskottchen, das es jemals bei den Olympischen Spielen gab:  der beliebte Dackel Waldi als Fensterbild aus Perlmutt. Auf der unteren Ebene der Vitrine befinden sich zwei originale Sportgeräte der olympischen Spiele 1972: eine Kugel (4 kg) vom damaligen Wettkampf im Damen-Kugelstoßen und ein Diskus (1,5 kg) vom Diskuswerfen der Frauen. Neben der Kugel und dem Diskus kann man einen Blick in ein Kinderbuch von damals werfen, in das die Kinder die Ergebnisse der verschiedenen Wettkämpfe bei den Spielen eintragen und so auch mitfiebern konnten. Das ausgestellte Exemplar wurde uns von Herrn Jabusch zur Verfügung gestellt.
(von Anne Schäffler)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere