Springe zum Inhalt

Philip Gill (Cisco Systems GmbH)

Consulting Engineer, Customer Experience 

Weitere Infos über mich:

  • Ich habe Physik an der University of Bristol studiert und danach 3 Jahre in der Auto-Industrie gearbeitet.
  • 1987 stieg ich aus und fing bei British Telekom als System Ingenieur an:
    Großrechnerkommunikation wurde von standardisierenden Netzwerktechnologien überholt und verlor die Hauptrolle in der IT.
  • Ab 1996 begann sich die Relevanz des Internets durchzusetzen.
  • Ab 2001 arbeitete ich als Netzwerktechniker in Deutschland bei Telefonica/o2 im Bereich der IP-DSL Produktentwicklung.
  • Seit 2008 bin ich bei Cisco als Netzwerk Ingenieur für Internet Service Provider Kunden tätig.
  • Ziele sind mit Kunden zu arbeiten und das Beste unserer Produkte herauszuholen, zB. Designs zu entwickeln und Probleme zu lösen.

 

Workshop: Das Netz des Netzwerks, ein Ingenieurs Guide fürs Labyrinth

Das Internet ist ja da, aber was steckt hinter der Kulisse?

Im Workshop wird erzählt wie das alles technisch funktioniert und was alle diese Begriffe bedeuten.

Wir werden in die Breite gehen, um einen technischen Überblick der Welt der Informations- und Kommunikations- Technologie zu schaffen.

Das Netzwerk ist unverzichtbar aber wie hängt es zusammen und aus was besteht es? Wir werden in die Tiefe des Themas Netzwerk gehen.

Es werden Anwendungsfälle erläutert, um weitere Perspektiven zu sehen, zB. Smart und Connected Building, City.

Wir werden auch die Tätigkeiten im Bereich Netzwerk diskutieren und auch schon vorhandene Änderungen im Beruf anschauen.

Was für andere Stellen oder Alternativen gibt es in der Branche, wo soll ich studieren wenn ich mich dafür interessiere?

6 Gedanken zu „Philip Gill (Cisco Systems GmbH)

  1. Dmitry Galyutin

    Wie profitabel sind Berufe im Bereich IT in der Zukunft und welchen Teilbereich der Informatik lohnt es sich einzusteigen?

    Antworten
    1. Philip Gill

      Hallo Dmitry,

      Wegen der Profitabilität allgemein ist das schwer zu sagen, es kommt darauf an bei welchem Firma du arbeitest und in welchem Bereich.

      Für die Teilbereiche der IT gibt es *momentan* ein großes Interesse in den Bereichen Big Data und Analytik, Internet der Dinge, Cloud Computing, Künstliche Intelligenz (AI), Systemintegration, IKT (Informations- und Kommunikations- Technologie) und Sicherheit (zB. Kryptographie).

      Dies ist meine Meinung und ich hoffe es hilft Dir ein bisschen weiter.

      Antworten
  2. Lissy

    Lohnt es sich noch in der Autoindustrie einzusteigen (ABI 2018) oder wird die Autoindustrie wegfallen , da sie durch andere Fortbewegungsmittel ersetzt?

    Antworten
  3. Ferdinand

    Was wird unternommen, um die übermittelten Daten zu schützen und möglichst Zugriff Dritter zu vermeiden?

    Antworten
  4. Tim Wagner

    Hallo Herr Gill,

    Ich möchte nach dem Abitur Elektrotechnik studieren. Überlegt hatte ich auch, nach dem Studium, mich ggf. selbstständig zu machen. Ich bin mir aber noch nicht wirklich sicher in welche Richtung. Nun wollte ich fragen, wie Sie die Chancen auf dem Arbeitsmarkt, vielleicht auch in Ihrer Firma als Elektrotechniker bzw. Elektroingenieur einschätzen und wie sich die Anforderungen in diesem Berufsbild speziell durch die Digitalisierung und andere Faktoren in der Zukunft verändern werden.

    Viele Grüße, ich freue mich schon auf morgen! 🙂
    Tim

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.