Springe zum Inhalt

Worum geht’s?

Studientag "Future Lounge" der Q11 am 13. Juli 2018

Arbeit der Zukunft - Zukunft der Arbeit

8.00 bis 13.00 Uhr, Mensa

Bei unserem diesjährigen Studientag werden wir uns – wie letztes Jahr – mit der Zukunft beschäftigen. Der Schwerpunkt liegt auf der Zukunft der Arbeitswelt – eurer Arbeitswelt. Im Dialog mit hochkarätigen Experten habt ihr die Gelegenheit, euch mit aktuellen Trends der Berufswelt auseinanderzusetzen. Die Teilnahme ist Pflicht. Das Teilnahmezertifikat ist Teil des Portfolios im P-Seminar.

Ablauf:

  1. Einführungsvortrag
  2. Workshops
  3. Abschlussdiskussion im Plenum

Dabei geht es nicht nur um Informationsinput – ihr seid herzlich eingeladen, engagiert zu diskutieren und auch kritische Fragen zu stellen. Als Forum für die Diskussion dient nicht nur die Veranstaltung selbst – darüber hinaus haben wir diesen Blog eingerichtet, in dem ihr euch im Vorfeld über das Thema und die Workshops informieren und in Form von Blogbeiträgen diskutieren könnt. Hier sind auch viele Beiträge vom letzten Jahr zu finden.

Vor der Veranstaltung:

  • Macht euch (gerne in Gruppen und im Freundeskreis) ernsthafte Gedanken über eure Zukunft! Wie sieht euer zukünftiger Arbeitsplatz aus? Wie wollt ihr arbeiten? Welche Bedingungen wünscht ihr euch für euer späteres Berufsleben? Was könnt ihr dazu beitragen, dass es euch im Berufleben gut geht? ...
  • Schreibt in den Blog, was ihr zu den oben genannten Fragen denkt! Schaut auch, was dort bereits zu den Themen steht!
  • Schreibt in den Blog, welcher der dort vorgestellten Workshops euch besonders interessiert und auch warum! (Wird noch aktualisiert, die Anmeldung erfolgt dann über Listen)
  • Welchen Input durch den Referenten dieses Workshops würde ich mir wünschen?

Während des Workshops:

  • In der Plenumsdiskussion am Ende möchte ich darüber diskutieren...

Nach den Workshop:
Beitrag im Blog zu folgenden Themen/Fragen schreiben:

  • Das hat mir gefallen und hilft mir für meine Zukunft: ...
  • Diese Chancen sehe ich für die Zukunft der Arbeit: …
  • Diese Risiken sehe ich für die Zukunf der Arbeit: ...
  • Diese Fragen blieben für mich offen: …

 Eure Lehrkräfte Wirtschaft und Recht

3 Gedanken zu „Worum geht’s?

  1. Matily

    Inwiefern sollte die zunehmende Veränderung der Anforderungen der Arbeitswelt unsere Berufswahl beeinflussen? Ist mehr nach der Fähigkeit gefragt, sich anzupassen oder sollte man sich auf einen bestimmten Bereich spezialisieren und diesen vertiefen? Ist es wichtiger, seinen Interessen zu folgen oder sie von der Berufswahl abhängig machen?

    Antworten
  2. Philip Gill

    Das ist das grosse Dilemma, Matily. Zu deinen Fragen hier meine Antworten:

    Erste Frage - nur wegen ein paar Meinungen, solltest du nicht alles über Bord werfen, sondern eventuell die Orientierung ein bisschen anpassen. Es kann sein dass Sachen nicht kommen wie prognostiziert oder viel langsamer als erwartet oder die Prognosen sind einfach falsch. Sei dir bewusst über die Kommentare und mögliche Folgen, genieße sie aber sorgfältig, um die eigene Perspektiv zu bilden.

    Nächste 2 Fragen - darüber nachdenken und überlegen, was meine Stärken, meine Schwächen und meine Interessen sind, sogar was mich begeistert einfach vom Hören und was ich unbedingt ausführlicher lernen möchte. Was ist meine Motivation, wo ist meine Leidenschaft, meine Kreativität. Letztendlich Interesse vor Berufswahl ist wichtiger meiner Meinung nach.

    Das wäre meine Vorgehensweise und ich hoffe es hilft ein bisschen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.